Kantonsratswahlen 2013: SVP bleibt konsequent

Die Solothurner SVP wird bei den Kantonsratswahlen vom kommenden März keine Listenverbindungen eingehen.

  • 16.12.2012, 00:00

Regierungsratskandidat Albert Studer am Herbstmarkt in Schönenwerd

Bei regnerischem Wetter fand am letzten Samstag der alljährliche Herbstmarkt mit traditionsgemässer Beteiligung der SVP Amtei Olten-Gösgen, unter der Leitung der SVP Ortspartei Schönenwerd, bei der Badi an der Aare statt. Nebst der Unterschriftensammlung für die kantonalen SVP Volksintiativen "Weniger Steuern für alle" und "Mundart im Kindergarten“ konnte der SVP Amteipräsident, Walter Gurtner, und der Vizepräsident, Joachim Kron, ihren Regierungsratskandidaten Albert Studer begrüssen.

  • 22.09.2012, 00:00

Regierungsratskandidat Albert Studer im Web

Auch Regierungsratskandidat Albert Studer präsentiert sich ab sofort im Internet. Über die Adresse www.albert-studer.ch kann man auf seine Informationen zugreifen und mit ihm in Kontakt treten.

  • 11.09.2012, 00:00

Regierungsratswahlen: SVP Amtei Olten-Gösgen nominiert Albert Studer

Die SVP Amteipartei Olten-Gösgen schickt den 51-jährigen Präsidenten der Einwohnergemeinde Hägendorf um einen der 5 Regierungsratssitze ins Rennen. Die Amteiparteien haben noch bis zum 10. August 2012 Zeit, um der Kantonalpartei weitere Kandidatinnen und Kandidaten zu melden. Die kantonale Nomination erfolgt am 30. August 2012.

  • 31.07.2012, 00:00

Solothurner SVP akzeptiert den Volksentscheid zum Neubau des Bürgerspitals

Die Solothurner SVP wird die Realisierung des Bürgerspitals mit offenen Augen begleiten und dafür sorgen, dass das Kostendach von 340 Millionen Franken eingehalten wird.

  • 17.06.2012, 00:00

SVP will 2013 einen eigenen Solothurner Regierungsrat

Die Mitgliederversammlung der SVP des Kantons Solothurn beschloss heute Abend in Laupersdorf bei den Regierungsratswahlen 2013 mit einer eigenen Kandidatur anzutreten!

  • 24.05.2012, 00:00

Steuererhöhungspaket: Der Regierungsrat muss nachsitzen

Für die Solothurner SVP ist das Massnahmenpaket für einen ausgeglichenen Staatshaushalt eine typische Trotzreaktion auf die vom Kantonsrat durchgesetzte Senkung des Steuerfusses von 104 auf 100 Prozent. Die SVP wird die geplanten Steuer- und Gebührenerhöhungen mit allen Mitteln bekämpfen.

  • 09.05.2012, 00:00

Staatsrechnung 2011: Positiv ist allein der positive Abschluss

Für die Solothurner SVP sind nach einem weiteren positiven Abschluss der kantonalen Jahresrechnung nun endlich spürbare Steuersenkungen angesagt. Die Partei erwartet vom Finanzdepartement endlich realistische Budgetierungen, statt Zweckpessimismus. In der „Steuerhölle Kanton Solothurn“ muss nach Ansicht der Partei die 10-jährige Phase der Steuereinnahmen auf Vorrat umgehend beendet werden!

  • 23.03.2012, 00:00

Solothurner SVP wird zukünftige Umsetzung Ihrer Initiative konsequent kontrollieren!

Mit Genugtuung nimmt die SVP des Kantons Solothurn zur Kenntnis, dass die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger ihre Volksinitiative zur Nennung der Nationalitäten in Meldungen der Polizei und Justizbehörden wuchtig angenommen haben.

  • 11.03.2012, 00:00

Solothurner Regierungsratswahlen 2013 mit Beteiligung der SVP

Die Parteileitung der SVP des Kantons Solothurn hat an ihrer letzten Sitzung beschlossen, der Mitgliederversammlung zu beantragen, aktiv an den Regierungsratswahlen 2013 teilzunehmen.

  • 25.02.2012, 00:00

Asylzentrum Hellchöpfli

Die Kantone Bern und Solothurn planen auf dem Hellchöpfli auf unbestimmte Zeit ein Asylzentrum für vorerst 80 abgewiesene Asylbewerber. Die frühere Flab-Stellung soll zu diesem Zweck umgenutzt werden. Die Flab-Stellung steht zwar auf Berner Boden, ist aber nur über das Gebiet des Kantons Solothurn zugänglich. Die nächsten über eine öffentliche Strasse erreichbaren Gemeinden liegen im Thal.

  • 10.02.2012, 00:00

Transparenz bei der Ausländerkriminalität schaffen

Über 50% der Straftaten werden von ausländischen Personen begangen, in den Gefängnissen beträgt der Ausländeranteil sogar über 70%. Die Sicherheit der Bevölkerung ist zunehmend nicht mehr gewährleistet. Es besteht akuter Handlungsbedarf.

  • 09.02.2012, 00:00