Nahezu im Alleingang hat Walter Wobmann die Minarett-Abstimmung gewonnen. Jetzt bereitet er ein Burka-Verbot für die Schweiz vor. Zwischendurch hat der SVPler noch gegen alle Parteien – selbst gegen seine eigene – die Erhöhung der Autobahn-Vignette gebodigt. Porträt eines Politikers im Temporausch.

SRF

Walter Wobmann, SVP-Nationalrat mit besonderem Auftrag, Töfffahrer aus Leidenschaft und Patriot. Nachdem er die Minarett-Initiative durchgeboxt hat, geht er nun gegen Burka-Trägerinnen in Stellung.

Reporter Roland Huber hat Wobmann mit der Frauenbeauftragten des Schweizerischen Islamischen Zentralrates konfrontiert: Nora Illi ist eine der 30 Schweizerinnen, die sich mit der Burka kleiden, also in der Öffentlichkeit nur verschleiert erscheinen. Walter Wobmann sieht das als islamische Provokation und meint: Wehret den Anfängen.

>> zum SRF-Video

16.08.2015 | 1401 Aufrufe