Mitmachen
Artikel

Wer hat Angst vor dem grossen bösen Wolf?

Es scheint, alle übrigen Parteien fürchten die mächtige SVP? Eine wahre Anekdote und Begebenheit: Beim Znüni sitzen sechs Bauleute zusammen. Zwei Eingewanderte und ein Schweizer Facharbeiter. Alle bekannt als anständige SP Leute.

Es scheint, alle übrigen Parteien fürchten die mächtige SVP? Eine wahre Anekdote und Begebenheit: Beim Znüni sitzen sechs Bauleute zusammen. Zwei Eingewanderte und ein Schweizer Facharbeiter. Alle bekannt als anständige SP Leute.

Sie jammern über die Scheinfirmen, die ihre Arbeitsplätze gefährden würden und die grosse Masse, welche einwandert. Ein CVP und ein FDP Unternehmer jammern, dass ausländische Unternehmer die Preise in den Boden fahren und angeblich mit mehreren Schwarzarbeitern billiger arbeiten können.

Da bin noch ich, Nationalratskandidat der SVP-Liste ü55/International. Meine Aussage: „Ja da habt ihr alle recht. Da muss man sofort etwas unternehmen und diese Leute stoppen.“

Ups. Das war nicht gut. Unisono musste ich hören, ich sei ja ein Rassist. So geht’s halt, wenn man nicht bei den sogenannten „Guten“ ist, obschon man das gleiche will, nämlich das Wohlergehen der Menschen.

Heinz Brunner, Nationalratskandidat, Laupersdorf

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe 2015
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden