Mitmachen
Artikel

Umverteilen ist das Gegenteil von Entlasten

Was der Regierungsrat plant, ist keine Entlastung des Mittelstandes, sondern eine reine Umverteilung.

Der Regierungsrat hat das Konzept der Entlastung nicht verstanden. Entlasten heisst, dass der Staat den Bürgerinnen und Bürgern mit mittleren Einkommen weniger Geld wegnehmen soll. Damit werden sie entlastet, von etwas das sie bisher belastet hat. Dafür muss man die Steuern, Abgaben und Gebühren reduzieren.

Wenn der Regierungsrat die Ausweitung der Prämienverbilligung ins Auge fasst, schiesst er komplett am Ziel vorbei. Das ist keine Entlastung, sondern Umverteilung. Zudem wird das Problem der hohen Prämien und von den sehr stossenden Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen nur überdeckt und keinesfalls gelöst. Das Kostenwachstum in der Gesundheitsindustrie und die Bereicherungsmentalität gehen ungebremst weiter. Das ist eine verantwortungslose Politik und schafft weitere Probleme, statt Lösungen.
Jetzt braucht es echte Entlastungen für den Mittelstand!

Stephanie Ritschard, Kantonsrätin & Gemeinderätin SVP Riedholz

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe 2019
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden