Mitmachen
Artikel

Standaktion der SVP Kantonsratskandidaten in Wangen

Am vergangenen Samstag luden SVP-Kantonsratskandidaten und -kandidatinnen der Amtei Olten-Gösgen zur Standaktion vor der Raiffeisenbank in Wangen b. Olten ein.

Am vergangenen Samstag luden SVP-Kantonsratskandidaten und -kandidatinnen der Amtei Olten-Gösgen zur Standaktion vor der Raiffeisenbank in Wangen b. Olten ein.

Trotz schönstem Wetter zum Skifahren engagierten sich die Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten der SVP für die Wahlen und präsentierten sich letzten Samstag vor der Raiffeisenbank in Wangen b. Olten. Dass nach Abstimmungen vor allem auch vor Abstimmungen heisst, spürten die engagierten Frauen und Mannen der SVP schnell. Rege Diskussionen gab es vor allem wegen der kommenden Abstimmung vom 21. Mai über das Referendum gegen das Energiegesetz. Sehr viele besorgte Bürgerinnen und Bürger bedankten sich, dass die SVP als einzige Partei selbst bei eisigen Temperaturen die Unterschriften gegen das unbezahlbare Energiegesetz gesammelt hat.

Ganz viele Menschen sind offensichtlich nicht damit einverstanden, dass sie für weniger Komfort sehr viel mehr bezahlen sollten. Lässt sich die Wohnung noch bezahlbar heizen? Wird das Autofahren nicht unbezahlbar wie soll man 43 Prozent weniger Energie verbrauchen? Das Fazit ist: Das neue Energiegesetz ist nicht realisierbar, nicht bezahlbar und der Komfort muss eingeschränkt werden. Ein einfacher Blick nach Deutschland bestätigt das.

Kantonsratskandidatin Eva Riesen wurde vor allem wegen der Volksinitiative NoBillag angesprochen. Es blieb nicht verborgen, dass sämtliche 150’000 Unterschriften gegen die Radio- und TV-Zwangsgebühren an ihre Adresse eingeschickt wurde und ihr Mann und Kantonsratskandidat Christian Riesen, der im Kernteam von NoBillag eine tragende Rolle einnimmt, im Restaurant Bahnhof in Wangen b. Olten einige Sortieranlässe mit unzähligen Freiwilligen organisiert hatte. Sie erwarten, dass die Abstimmung für die Abschaffung der Zwangsgebühren 2018 stattfinden wird.

Diesen Samstag werden sich die SVP-Kandidierenden in Olten und Obergösgen präsentieren und Fragen der Wählenden beantworten.

Filippo Guizzardi

 

Bildlegende v.l.r.: Nadine Ruch, Schönenwerd; Eva Riesen, Wangen b. Olten; Werner Ramel, Gretzenbach; Markus Rezzonico, Trimbach; Christian Werner (bisher), Olten; Walter Gurtner (bisher), Däniken; Andreas Baumann, Obergösgen; Filippo Guizzardi, Hägendorf. Leider nicht auf dem Bild, aber ebenso engagiert: Christian Riesen, Wangen b. Olten

Artikel teilen
Kategorien
#medieninfos 2017
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden