Mitmachen
Artikel

Seht her, was man mit einer kundenfreundlichen, flexiblen Verwaltung alles erreichen kann!

Die SVP Kanton Solothurn hat mit grosser Freude von der Ansiedlung des Life-Science-Unternehmens Biogen in Luterbach Kenntnis genommen. Das Bekenntnis des US-Unternehmens zum Wirtschaftsstandort Schweiz und im Besonderen zum Kanton Solothurn, ist von grosser Bedeutung. Dies in einer Zeit, in der andere Unternehmen mit der Abwanderung ins Ausland drohen.

Die SVP Kanton Solothurn hat mit grosser Freude von der Ansiedlung des Life-Science-Unternehmens Biogen in Luterbach Kenntnis genommen. Das Bekenntnis des US-Unternehmens zum Wirtschaftsstandort Schweiz und im Besonderen zum Kanton Solothurn, ist von grosser Bedeutung. Dies in einer Zeit, in der andere Unternehmen mit der Abwanderung ins Ausland drohen.

Für einmal gilt es, die Mitarbeiter der Solothurner Regierung und Verwaltung zu loben. Die SVP dankt allen beteiligten Personen in den Behörden und Fachstellen beim Kanton und der Gemeinde Luterbach, für das Packen der Chance und die unkomplizierte, speditive Arbeit. Allen voran dankt die SVP Baudirektor Roland Fürst und Dr. Karl Brander, Leiter Standortpromotion und Ansiedlungen, welche nach Angaben von Biogen die Verhandlungen über Monate grösstenteils in englischer Sprache geführt haben und Ansprechpersonen waren.

Die Standortwahl spricht aber auch für die Weitsicht von Biogen. Das Gelände ist wie geschaffen für ein Produktionsunternehmen dieser Grössenordnung. Zudem passt das Biotech-Unternehmen hervorragend zur Kette von Medizinalunternehmen entlang des Jurasüdfusses. Offenbar sind die von bestimmten politischen Kreisen geschürten Ängste wegen der Masseneinwanderungsinitiative für Biogen kein grosses Problem. Entscheidend für die Standortwahl waren nach Aussagen des Unternehmens die Nähe zu den benötigten Fachkräften sowie die Flexibilität der Behörden.

Die Biogen-Ansiedlung ist ein „Lehrplätz“ für die Behörden und die Politik. Sie zeigt, dass die grossen Stärken des Kantons Solothurn (seine zentrale Lage zwischen den verstopften Städten Zürich, Bern, Basel und Luzern, die gute Verkehrsanbindung und seine Flexibilität) ausgespielt werden müssen um sich gegen andere Kantone durchsetzen zu können. Sie zeigt aber auch, dass der Kanton Solothurn Sorge tragen muss zur Qualität im Bildungswesen. Und sie ist ein Fingerzeig, dass Steuern, Gebühren und Abgaben auf keinen Fall angehoben, sondern attraktiv gehalten werden müssen.

Es geht jetzt darum, dem Unternehmen Biogen bei seinem Bauvorhaben keine Steine in den Weg zu legen.

Die SVP Kanton Solothurn geht zudem davon aus, dass mindestens für die Gemeinde Luterbach die Fusionsgelüste „Top5“ vom Tisch sind. 

1. Juli 2015

Artikel teilen
Kategorien
#medieninfos 2015
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden