Mitmachen
Artikel

Protestaktion von zehn Asylbewerbern auf dem Solothurner Bahnhofplatz

Die SVP Fraktion des Kantonsrates möchte genauere Angaben über die Hintergründe und Konsequenzen der Protestaktion von 10 Asylbewerbern auf dem Bahnhofplatz in Solothurn erhalten. 

Die SVP Fraktion des Kantonsrates möchte genauere Angaben über die Hintergründe und Konsequenzen der Protestaktion von 10 Asylbewerbern auf dem Bahnhofplatz in Solothurn erhalten. 

Zu diesem Zweck wird heute die beiliegende Interpellation eingereicht. Uns interessiert unter anderem, ob die Protestierenden überhaupt in der zugewiesenen Unterkunft in Kestenholz waren, ob und von wem sie  feststellbar zu dieser Protestaktion angestachelt wurden, wo sie sich heute befinden, welche Sozialarbeit sie als Folge ihres Verhaltens zu leisten haben, ob sie diese leisten und ob sie die Unterkunft in Kestenholz wieder beziehen müssen, da es laut Amtschefin Claudia Hänzi kein Mitspracherecht bei der Wahl der Unterkünfte gibt. Zudem wollen wir wissen, ob deren Verhalten einen Einfluss auf das Asylverfahren hat.

Artikel teilen
Kategorien
#medieninfos 2013
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden