Mitmachen
Artikel

Nur die SVP will es genau wissen

Die SVP-Fraktion fordert mehr Transparenz von den Solothurner Spitälern.

Es ist erstaunlich: Noch 2019 hat die Geschäftsleitung der Solothurner Spitäler (SoH) ein Umlaufsvermögen von rund 136 Millionen Franken ausgewiesen und in der Teppichetage konnten die schweizweit höchsten Spitzenlöhne ausbezahlt werden. Und nun zeichnet die Regierung ein zappendusteres Bild. Sofort sollen 16 Millionen her. Was ist passiert? Die SVP-Fraktion wollte an der letzten Kantonsratssession dringend Informationen zu den aktuellen Zahlen. Was auch richtig ist. Denn schliesslich ist es unser Spital, das Spital der Bürgerinnen und Bürger dieses Kantons.
Und was meinten die anderen Parteien? Wir wollen keine Informationen. Man dürfe «keine Nervosität ins System» bringen. Schlafen kann man als politisch desinteressierter Mensch. Nicht aber als gewählter Vertreter des Volkes.

Christine Rütti, Balsthal Kantonsrätin SVP

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe 2021
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden