Mitmachen
Artikel

Nimmt die FDP die Verfassung ernst?

In der solothurnischen Verfassung steht klipp und klar geschrieben, dass bei Ämterbesetzungen die verschiedenen politischen Richtungen zu berücksichtigen sind. Es kann doch nicht sein, dass weiterhin 6 von 10 Oberrichter der FDP angehören, aber keiner der SVP!

In der solothurnischen Verfassung steht klipp und klar geschrieben, dass bei Ämterbesetzungen die verschiedenen politischen Richtungen zu berücksichtigen sind. Es kann doch nicht sein, dass weiterhin 6 von 10 Oberrichter der FDP angehören, aber keiner der SVP!

Es ist ja nicht erst seit der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative bekannt, dass es die FDP mit der Verfassung nicht so genau nimmt. Damit alles so bleibt, wie es ist, wird die FDP weiterhin bei den SVP-Kandidaten das Haar in der Suppe suchen. Nur bei sich selber nicht, denn sie sind ja unfehlbar, wie einst die Feudalherren und Patrizier im Palais Besenval in Solothurn.

Höchste Zeit für einen modernen Josef Munzinger. Nur, dass er diesmal der SVP angehören wird. 

Christine Rütti, Balsthal Kantonsrätin SVP

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe 2018
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden