Mitmachen
Artikel

Fake-News Politiker Kurt Fluri

In einem Anfall von Neid und Missgunst versucht Nationalrat Kurt Fluri, alt Bundesrat Christoph Blocher und die SVP Kanton Solothurn zu diskreditieren. Dies wegen der erfolgreichen und äusserst lehrreichen Veranstaltung am Berchtoldstag, mit der Würdigung der drei Solothurner Persönlichkeiten Josef Munzinger, Cuno Amiet und Willi Ritschard durch Christoph Blocher. Doch einmal mehr ist es Kurt Fluri selbst, der die Geschichte verzerrt und sich als besserwisserischer Philosophenherrscher aufspielt.

In einem Gastbeitrag in der «Solothurner Zeitung» erteilt Nationalrat Kurt Fluri alt Bundesrat Christoph Blocher und der SVP Kanton Solothurn eine geschichtliche Nachhilfeviertelstunde. Doch entgegen Fluris Behauptung darf das «Rössli» in Balsthal sehr wohl als Solothurner Rütli bezeichnet werden, denn auch da ging es um die Selbstbestimmung sowie um die Abschüttelung einer aristokratischen «Fremdherrschaft» von besser geborenen Patriziern der Hauptstadt.

Selbstverständlich wollte Josef Munzinger 1830 mit seinem Aufruf zur uneingeschränkten Volkssouveränität die Regierung dem Volk unterwerfen. Dies wäre gemäss geltender Bundes- und Kantonsverfassung noch heute der Fall. Nur Kurt Fluri glaubt, die Regierenden würden irgendwo neben oder über dem Volk stehen.

Über Munzinger hält Kurt Fluri fest: «Er war kein Bauer». Doch in der neusten Munzinger-Biografie von Rolf Holenstein (2018) steht, der spätere Oltner Bundesrat habe «die elterliche Landwirtschaft» betrieben und sei «Landwirt und Zudiener in den elterlichen Betrieben» gewesen. Von einer Geschichtsverzerrung kann bei Christoph Blocher also keine Rede sein. Und was die «ideologische Befangenheit» betrifft, so eignet sich Kurt Fluri wohl zuletzt als geeignetes Gegenbeispiel.

Weitere Auskünfte:
Nationalrat Christian Imark
Präsident SVP Kanton Solothurn
079 406 84 41

Artikel teilen
Kategorien
#medieninfos 2021
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden