Mitmachen
Artikel

BDP hat im Kantonsrat dreimal für Steuererhöhungen gestimmt

Markus Dietschi und Martin Flury beklagen sich über meinen Leserbrief. Dies bewegt mich dazu, noch etwas deutlicher zu werden: Die beiden BDP Kantonsräte haben dem Massnahmenplan 2014 in der Schlussabstimmung zugestimmt, darin enthalten war auch die Erhöhung der Staatssteuer von 102 auf 104 Prozent.

Markus Dietschi und Martin Flury beklagen sich über meinen Leserbrief. Dies bewegt mich dazu, noch etwas deutlicher zu werden: Die beiden BDP Kantonsräte haben dem Massnahmenplan 2014 in der Schlussabstimmung zugestimmt, darin enthalten war auch die Erhöhung der Staatssteuer von 102 auf 104 Prozent.

Was nützt es da, wenn sie zuvor gegen die Steuererhöhung votiert haben und dann anders abstimmen? Inkonsequenter geht es nicht, wenn man sich rühmt, gegen Steuererhöhungen zu sein!

Sie stimmten im selben Massnahmenplan auch für eine Erhöhung der Katasterwerte (was zwangsläufig höhere Steuern für Liegenschaftseigentümer zur Folge haben wird). Zudem haben die beiden BDP Kantonsräte nur kurze Zeit vorher der Steuererhöhung von 100 auf 102 Prozent im Rahmen des Budgets 2014 ebenfalls zugestimmt.

Wahrlich ein phantastischer Leistungsausweis für eine Partei, die sich angeblich gegen Steuererhöhungen einsetzt. Staunend nehme ich ihre Aussage zur Kenntnis, dass sie sich nun plötzlich gegen eine Steuererhöhung im Budget 2015 einsetzen wollen. Bei wem ist da wohl die Peinlichkeit zu suchen, wenn man im Kantonsrat bei Abstimmungen das Gegenteil von dem macht, was man in Kolumnen oder Leserbriefen öffentlich behauptet?

von Roberto Conti, Kantonsrat, Solothurn

Artikel teilen
Kategorien
#leserbriefe
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton Solothurn, Sekretariat, c/o Pascal Jacomet, Poststrasse 30, 4542 Luterbach (SO)
Telefon
079 601 47 60
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden